Hi, hier könnt ihr alles über
"the drummer" in den USA lesen. Viel Spaß dabei.
Ich freue mich immer über Gästebucheinträge!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Mein Weg...
  Rheingold Stipendium
  Das "PPP" + AWG
  H.T.G. a Stipendium
  Pics
  Links und Blogs
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Rheingold Stipendium
   Nacel Open Door
   Meine HP
   07/08 Blog
   Austauschschueler.de



gehalt

http://myblog.de/drummermartin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Rheingold Stipendium

Hier informiere ich allgemein über das Rheingold Stipendium.

Es geht um Bewerbungsvorraussetzungen, Bedingungen und Abläufe.

Das Rheingold Stipendium existiert seit dem Schuljahr 05/06. Getragen und ausgeführt wird es vom der rel. kleinen Austauschorganisation Nacel Open Door e.V.. Es wurde ins Leben gerufen, um sozial und gesellschaftlich engagierten Schülern im Alter von ca. 15-18 Jahren für ihre Leistung zu belohnen.

Angeboten werden 2 Vollstipendien und 3 Teilstipendien. Es gibt jedes Jahr 3 Länder zur Auswahl, die immer wechseln. Amerika war bisher aber immer dabei.

Das Auswahlverfahren läuft volgendermaßen ab:

Man lädt sich im Internet auf den Seiten vom Rheingold Stipendium die Bewerbungsunterlagen runter. Diese füllt man dann nach bestem Wissen und Gewissen aus. Zu dem Allgemeinen Formblatt darf man dann noch 2 Passbilder, ein Lehrergutachten, einen Lebenslauf, eine Selbstdarstellung(, in der man auch erlaütert, warum man ein geeigneter Stipendiat ist), Kopien der beiden letzen Endjahreszeugnisse und - jetzt kommt der Hauptteil - so viele Bestätigungen/Nachweise von seinen sozialen/gesellschaftlichen Tätigkeiten.

Bewerbungsschluss ist der 31.Dezember.
Bedingung während des Austausches sind monatliche Berichte.

Dann tagt gleich Anfang Januar das Stipendiums-Gremium und entscheidet sich dann bis ungefähr 18. Januar für die Stipendiaten. Absagen werden zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht verschickt, es gibt nur Zusagen per Telephon.
Dann kommt relativ bald ein Mitarbeiter von Nacel Open Door e.V. zu den Stipendiaten nach Hause, um diese auf ihre allgemeine Eignung für einen Austausch zu prüfen. Dies sollte aber kein Problem für motivierte Bewerber sein. Absagen werden ab Ende Januar verschickt.

 

So weit der Stand bisher, wie er mir bekannt ist. Alles andere folgt später noch.

...to be continued.

Tipp:

  • Da das Rheingold Stipendium dem Nordlich Stipendium sehr ähnlich ist, lohnt es sich, sich bei beiden zu Bewerben.
  • Es ist sehr interessant und spannend, sich schon vorab mit anderen Bewerbern zu unterhalten. Sehr gut geht dies im entsprechenden Thread im austauschschueler.de Forum

Links zum Thema:




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung